Rotes Reudnitz Comments http://rotesreudnitz.blogsport.de Rot statt bunt Fri, 21 Sep 2018 13:32:16 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Stanislaw Hirschfeld http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1683 Wed, 21 Mar 2012 22:31:10 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1683 1. Es sind zwei Jahreszahlen. 2. Hol Dir ruhig gepflegt einen runter auf Dein Arbeiterdasein. Glaubst Du Frechling eigentlich, Du seiest der einzige kommunistische Arbeiter hier, zudem der einzige, der Lenin gelesen hat? Wie arrogant ist das denn bitte? Übrigens ging es mir nicht um Deine Rechtschreibfehler allein, sondern in erster Linie um die paar wiedergekäuten Floskeln, die Du, 1000mal gelesen, 1000mal gehört, dennoch nicht einmal ansatzweise fehlerfrei und bruchlos wiedergeben kannst. Ich korrigiere mich also: Du bist kein Papagei, Du bist ein unfähiger Papagei. 1. Es sind zwei Jahreszahlen.

2. Hol Dir ruhig gepflegt einen runter auf Dein Arbeiterdasein. Glaubst Du Frechling eigentlich, Du seiest der einzige kommunistische Arbeiter hier, zudem der einzige, der Lenin gelesen hat? Wie arrogant ist das denn bitte? Übrigens ging es mir nicht um Deine Rechtschreibfehler allein, sondern in erster Linie um die paar wiedergekäuten Floskeln, die Du, 1000mal gelesen, 1000mal gehört, dennoch nicht einmal ansatzweise fehlerfrei und bruchlos wiedergeben kannst. Ich korrigiere mich also: Du bist kein Papagei, Du bist ein unfähiger Papagei.

]]>
by: Maik http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1682 Wed, 21 Mar 2012 17:52:13 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1682 @Hirschfeld es ist nur eine Jahreszahl und Papagei bin ich nicht ich bin Arbeiter. Mir schreibfehler vorzuwerfen ist sehr arrogant.Lese mal Lenin wie man sich Mit Mensch unterhalten sollte, nicht so herab lassend sein. @Hirschfeld es ist nur eine Jahreszahl und Papagei bin ich nicht ich bin Arbeiter. Mir schreibfehler vorzuwerfen ist sehr arrogant.Lese mal Lenin wie man sich Mit Mensch unterhalten sollte, nicht so herab lassend sein.

]]>
by: Stanislaw Hirschfeld http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1681 Wed, 21 Mar 2012 15:47:02 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1681 Mensch Maik, wem willst Du eigentlich was erzählen? Nach ein paar allgemein bekannten Tatsachen, einer beachtlichen Menge Rechtschreibfehler und einer irrwitzigen Behauptung kommst Du zum wirklich nicht überraschenden Schluß: Stalin war Kommunist. Und ich weiß jetzt, was für einer Du bist: ein Auswendiglerner, ein unbegriffene Gedanken nachplappernder Besserwisser. Typen wie Du, selbst wenn sie ausnahmsweise sich für Kommunisten halten, stehen in der Regel dem (kommunistischen, damit natürlich: stalinistischen) Fortschritt im Weg, zu unbeweglich sind sie, unfähig, die Bewegungen der Realität zu erfassen und richtig zu beeinflussen. Da hilft es auch nichts, wenn Du mit Jahreszahlen um Dich wirfst. Papageien sind nicht revolutionär. Mensch Maik, wem willst Du eigentlich was erzählen? Nach ein paar allgemein bekannten Tatsachen, einer beachtlichen Menge Rechtschreibfehler und einer irrwitzigen Behauptung kommst Du zum wirklich nicht überraschenden Schluß: Stalin war Kommunist. Und ich weiß jetzt, was für einer Du bist: ein Auswendiglerner, ein unbegriffene Gedanken nachplappernder Besserwisser. Typen wie Du, selbst wenn sie ausnahmsweise sich für Kommunisten halten, stehen in der Regel dem (kommunistischen, damit natürlich: stalinistischen) Fortschritt im Weg, zu unbeweglich sind sie, unfähig, die Bewegungen der Realität zu erfassen und richtig zu beeinflussen. Da hilft es auch nichts, wenn Du mit Jahreszahlen um Dich wirfst. Papageien sind nicht revolutionär.

]]>
by: Maik http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1677 Mon, 19 Mar 2012 15:03:34 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/05/07/diversantentum-am-bsp-der-jungle-world/#comment-1677 "Als Stalinist kann man sich also ruhig auch bezeichnen" Nicht mal Stalin selbst hat sich als Stalinist bezeichnet. Stalin hat sich immer als Schüler Lenin gesehen so wie Lenin sich als Schüler Marx und Engels gesehen hat. Lenin hat den Marximus weiter entwickelt.Als Lenin Starb,hat Stalin den Marxismus-Leninismus weiter Entwickelt und auf die damalige Zeit auch umgesetzt in der UdSSR. zu Stalin Zeit wurde auch der Kommunismus umgesetzt(Mit dem Fünfjahresplan Der Sowjet-Union 1946-1950)Somit ist also Stalin Kommunist gewesen und gehört zu Recht zu den Klassikern des Wissenschaftlichen Sozialismus/Kommunismus. „Als Stalinist kann man sich also ruhig auch bezeichnen“

Nicht mal Stalin selbst hat sich als Stalinist bezeichnet. Stalin hat sich immer als Schüler Lenin gesehen so wie Lenin sich als Schüler Marx und Engels gesehen hat. Lenin hat den Marximus weiter entwickelt.Als Lenin Starb,hat Stalin den Marxismus-Leninismus weiter Entwickelt und auf die damalige Zeit auch umgesetzt in der UdSSR. zu Stalin Zeit wurde auch der Kommunismus umgesetzt(Mit dem Fünfjahresplan Der Sowjet-Union 1946-1950)Somit ist also Stalin Kommunist gewesen und gehört zu Recht zu den Klassikern des Wissenschaftlichen Sozialismus/Kommunismus.

]]>
by: Maik http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/die-letzten-tage-in-l-in-der-skala/#comment-1664 Sat, 10 Mar 2012 12:28:28 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/die-letzten-tage-in-l-in-der-skala/#comment-1664 Ich bin hier zufällig auf der Seite gestossen.finde es gut das hier ein Denkmal gesetz wird für M.Schernikau Ich habe das Buch von seiner Mutter oder über seine Mutter gelesen.dann wollte ich mir das Buch kaufen "Die Letzten Tage in L", leider nicht bekommen.Kennt einer ein Verlag wo man das Buch erwerben kann? Ich bin hier zufällig auf der Seite gestossen.finde es gut das hier ein Denkmal gesetz wird für M.Schernikau Ich habe das Buch von seiner Mutter oder über seine Mutter gelesen.dann wollte ich mir das Buch kaufen „Die Letzten Tage in L“, leider nicht bekommen.Kennt einer ein Verlag wo man das Buch erwerben kann?

]]>
by: nixda http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/03/02/paulinersympathisanten-muss-wohl-der-mossad-gewesen-sein/#comment-1350 Thu, 27 Oct 2011 10:19:57 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/03/02/paulinersympathisanten-muss-wohl-der-mossad-gewesen-sein/#comment-1350 Der Bitte schließe ich mich herzlichst an! Der Bitte schließe ich mich herzlichst an!

]]>
by: wann http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-611 Fri, 01 Apr 2011 09:11:31 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-611 wann wird denn hier mal wieder was veröffentlicht? Ist reudnitz schon bunt geworden? wann wird denn hier mal wieder was veröffentlicht?
Ist reudnitz schon bunt geworden?

]]>
by: Stanislaw Hirschfeld http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-364 Tue, 12 Oct 2010 23:26:46 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-364 Gab's eigentlich Vita Cola zu trinken, Olaf? Das wäre doch prima ironisch gewesen. Gab’s eigentlich Vita Cola zu trinken, Olaf? Das wäre doch prima ironisch gewesen.

]]>
by: Jan Filip Geldsack http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-360 Thu, 07 Oct 2010 13:51:30 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-360 Es ist in diesem Fall auch tatsächlich so, dass die Einladung, die Olaf &#38; Co. verteilt haben (man beachte die bekloppten Volksgemeinschaftsideologeme wie "Gemeinwohl" und "Demokratie"), von den richtigen, den Leipziger Faschos nämlich, auch sofort verstanden und wahrgenommen wurde: <a href="http://1610.blogsport.de/2010/10/06/nachttanzdemo-routenaenderung-der-nazis-nazipropaganda/">http://1610.blogsport.de/2010/10/06/nachttanzdemo-routenaenderung-der-nazis-nazipropaganda/</a> (Abschnitt "Nazipropaganda") D.h. von 75 Teilnehmern (mindestens) 6 Nazis. Das sind Verhältnisse wie in der Sächsischen Schweiz. Die kann man eben überall herbeizaubern, man braucht nur den richtigen Aufruf! Es ist in diesem Fall auch tatsächlich so, dass die Einladung, die Olaf & Co. verteilt haben (man beachte die bekloppten Volksgemeinschaftsideologeme wie „Gemeinwohl“ und „Demokratie“), von den richtigen, den Leipziger Faschos nämlich, auch sofort verstanden und wahrgenommen wurde:
http://1610.blogsport.de/2010/10/06/nachttanzdemo-routenaenderung-der-nazis-nazipropaganda/ (Abschnitt „Nazipropaganda“)

D.h. von 75 Teilnehmern (mindestens) 6 Nazis. Das sind Verhältnisse wie in der Sächsischen Schweiz. Die kann man eben überall herbeizaubern, man braucht nur den richtigen Aufruf!

]]>
by: Blogologe http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-358 Wed, 06 Oct 2010 21:29:15 +0000 http://rotesreudnitz.blogsport.de/2010/07/03/gedenktafel-fuer-r-m-s/#comment-358 <i>Wir brauchen Demokratie! Wir brauchen eine neue Wende! Die Revolution von 89 ist eigentlich noch nicht vorbei.</i> Genau, die Konterrevolution von 1989, die bei euch Demokraten-Arschlöchern immer noch "Revolution" heisst, ist für euch wohl erst dann vorbei, wenn - folgerichtig zur '89er-Sauerei - endlich die ersten KZs wieder errichtet werden und der faschistische Mob, den Ihr Trotzkistendreckswichser '89ff. herzlich eingeladen habt, die arbeitende Klasse Osteuropas zu entmachten und auszuplündern, über ganz Europa herrscht. Ihr braucht keine offenen Mikros, Demokratie, Grünenparteitage und sonstigen Bürgerrechtsmüll. Das einzige, was ihr braucht, ist eine ordentliche Portion mit der Stalinorgel mitten in die Fresse. Wir brauchen Demokratie! Wir brauchen eine neue Wende! Die Revolution von 89 ist eigentlich noch nicht vorbei.

Genau, die Konterrevolution von 1989, die bei euch Demokraten-Arschlöchern immer noch „Revolution“ heisst, ist für euch wohl erst dann vorbei, wenn – folgerichtig zur ’89er-Sauerei – endlich die ersten KZs wieder errichtet werden und der faschistische Mob, den Ihr Trotzkistendreckswichser ’89ff. herzlich eingeladen habt, die arbeitende Klasse Osteuropas zu entmachten und auszuplündern, über ganz Europa herrscht.

Ihr braucht keine offenen Mikros, Demokratie, Grünenparteitage und sonstigen Bürgerrechtsmüll. Das einzige, was ihr braucht, ist eine ordentliche Portion mit der Stalinorgel mitten in die Fresse.

]]>